Tarifrunde 2013 Brauerei Beck & Co (AB-Inbev) in Bremen

Arbeitgeber bietet fast nichts und fordert moderne Sklaverei

Bremen – 23. April 2013

 

Die zweite Verhandlung der diesjährigen Tarifrunde für die bremische Brauindustrie endete am Montagabend enttäuschend. Die Gewerkschaft NGG hatte eine angemessene Erhöhung der Entgelte, die Übernahme der Auszubildenden und angesichts weiterer Reduzierungen des Produktionsvolumens Elemente der Arbeitsplatzsicherung gefordert.

 

Nachdem in der ersten Verhandlung die Arbeitgeberseite um Aufschub gebeten hatte, wurde nun in der zweiten Verhandlung die Katze aus dem Sack gelassen:

 

Angebote:

  • keine Aussage zur Entgelterhöhung
  • Arbeitszeitreduzierung im Volumen einer Wochenstunde befristet für 24 Monate

 

Forderungen:

  • alleinige Verfügung über die Arbeitszeitkonten durch den Arbeitgeber
  • Verkürzung der Ankündigungsfristen für Mehrarbeit und für das Absagen von Schichten auf 24 Stunden
  • Verpflichtende Mehrarbeit
  • Aufhebung des Herabgruppierungsschutzes für über 50-jährige MitarbeiterInnen…


Nachdem die Arbeitgeberseite diesen Horrorkatalog zur Bedingung für Entgelterhöhungen und Maßnahmen zur Arbeitsplatzsicherung gemacht hatte, brach die Tarifkommission der Gewerkschaft NGG die Verhandlungen am Montagabend ab.

Dieter Nickel, Geschäftsführer der Gewerkschaft NGG in Bremen kommentiert die Forderungen des AB-Inbev Konzerns: “Wir werden es nicht hinnehmen, wenn hier die Rückkehr ins vorletzte Jahrhundert verlangt wird. Die Beschäftigten arbeiten schon jetzt höchst flexibel und effizient, sie werden sich nicht noch weiter auspressen lassen.“

Die Gewerkschaft NGG wird in den nächsten Tagen zu ersten Warnstreiks aufrufen. Die Tarifverhandlungen werden am 08. Mai 2013 fortgesetzt.

Jetzt NGG-Mitglied werden!

Arbeiten Sie in bei AB Inbev? Hier können Sie der Gewerkschaft NGG sofort online beitreten.

 

Wichtig: Der Beitritt wird vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an außergewerkschaftliche Stellen erfolgt nicht.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.