Start in die Ausbildung

Gewerkschaft NGG gibt Tipps für neue Auszubildende

Bremen, 5. August 2011

 

Zum Start der Berufsausildung im August und September 2011 weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), in der Region Bremen-Weser-Elbe, die zukünftigen Auszubildenden im Bereich der Lebensmittelindustrie, des Nahrungsmittelhandwerks und des Hotel– und Gaststättengewerbes auf die Tarifverträge ihrer Branchen hin.

  

„Für die meisten Betriebe unserer Branchen existieren gültige Tarifverträge, in denen auch die Höhe der Ausbildungsvergütungen geregelt sind.“, so der Gewerkschaftssekretär Christian Wechselbaum.

 

Wechselbaum empfiehlt den neuen Auszubildenden, ihre Ausbildungsverträge daraufhin zu überprüfen, ob die tarifvertraglich geregelten Ausbildungsvergütungen im konkreten Einzelfall auch umgesetzt wurden, ebenso die weitergehenden Regelungen z.B. bei Jahresurlaub, Weihnachtsgeld oder Überstundenregelungen. Zu beachten ist allerdings, dass nur Gewerkschaftsmitglieder einen Anspruch auf tarifvertragliche Leistungen haben. Ebenso ist es notwendig, dass der betroffene Arbeitgeber Mitglied im jeweiligen Arbeitgeberverband ist.

  

Die NGG bietet in diesem Zusammenhang den Auszubildenden an, hinsichtlich entsprechender Informationen direkt auf die NGG zuzukommen. „In unserem Büro in Bremen, sowie den DGB-Büros in Delmenhorst, Bremerhaven und Cuxhaven informieren wir nach Terminabsprache gerne“. Die Kontaktdaten finden die Azubis unter www.ngg-bremen.de.

  

Den zukünftigen Auszubildenden gibt er mit auf den Weg von Anfang an auf gute Ausbildungsbedingungen zu achten. „Bei der Abschlussprüfung fragt der Prüfer nicht, warum etwas nicht gelernt worden ist“, so Wechselbaum. Der Prüfer erwarte, dass der oder die Auszubildende die maßgeblichen Inhalte der Ausbildungsrahmenpläne beherrscht. „Es ist für die Azubis im eigenen Interessewichtig, die tariflich zugesicherten Leistungen auch einzufordern.“ unterstreicht Christian Wechselbaum.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.