Gewerkschaft greift Hotelier scharf an

NGG sieht "Ausbeutung von Kindern"

Gewerkschaftssekretär Thorsten Zierdt

Delmenhorst. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) erhebt schwere Vorwürfe gegen den neuen Pächter des Hotels Goldenstedt an der Urselstraße. Er habe in den Herbstferien drei 14- und 15-Jährige jeweils 40 Stunden für sich arbeiten lassen, sie aber mit nur je 15 Euro entlohnt. Als sich ein Mädchen beschwerte, habe er den Betrag auf 25 Euro erhöht. Thorsten Zierdt, NGG-Fachmann für Arbeitsrecht im Bereich Hotel und Gaststätten, sagt: "Das ist Ausbeutung von Kindern."

 

Arno Seifert als Vater der 15-jährigen Janina berichtet, seine Tochter sowie ihre zwei Mitschüler hätten sich für ein Schülerpraktikum beworben und eine Zusage für 2010 erhalten. Als sie auch nach einem Ferienjob fragten, habe der Betreiber eingewilligt, sofern das Trio das Einverständnis der Eltern erhalte. Dies sei erfolgt und die jungen Leute hätten im Hotel und anderem abserviert und entrümpelt. Über die Höhe des Lohns sei vorab nicht gesprochen worden.

 

Für Zierdt ist der Fall dennoch klar. Der Gastronom müsse die "ortsübliche Taxe" zahlen, die sich hier am Tariflohn für das Hotel- und Gaststättengewerbe orientiere: mindestens 7,50 Euro pro Stunde. Der Anspruch je Schüler läge bei 300 Euro. Er will Janina Seifert nun arbeitsrechtlich vertreten, mit deren Beschäftigung bis teilweise 22 Uhr auch gegen Jugendarbeitsschutzbestimmungen verstoßen worden sei.

 

Die Fronten sind verhärtet. Der Betreiber des Hotels hat inzwischen Anzeige wegen Hausfriedensbruch gestellt, nachdem die verärgerten Eltern am vergangenen Freitag im Beisein eines Fernsehteams in seinen Betrieb gekommen waren. Er war gestern nicht zu erreichen; seine Frau sagte nur, die Sache werde jetzt anwaltlich geklärt.

 

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt vom 20. Oktober 2009

Autor: Thomas Breuer (mit freundlicher Genehmigung)

Jetzt NGG-Mitglied werden!

Arbeiten Sie in der Hotellerie? Hier können Sie der Gewerkschaft NGG sofort online beitreten.

 

Wichtig: Der Beitritt wird vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an außergewerkschaftliche Stellen erfolgt nicht.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.