NGG startet mit Mitgliederzuwachs

Gewerkschaften im Land Bremen legen zu

Zum Ende des Jahres 2012 vermelden die Gewerkschaften in Bremen einen Zuwachs an Mitgliedern. Nachdem in den letzten Jahren meist mehr Abgänge als Zugänge zu verzeichnen waren, hat sich nun das Blatt gewendet. Es wird deutlich, dass die Gewerkschaften als Interessenvertretung im Kampf für soziale Gerechtigkeit weiter an Bedeutung gewonnen haben.

 
Die Spannbreite an Mitgilederzuwächsen reicht von 0,2 bis 3,5 Prozent. Die stärksten Zuwächse hat die Bildungsgewerkschaft GEW mit 3,5 Prozent. Aber auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) konnte ihre Mitgliederzahl leicht steigern. Gute Zuwächse von rund 2 Prozent hat es für die Gewerkschaft ver.di im Bereich der Häfen gegeben, die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) verzeichnet den stärksten Mitgliederzuwachs im Hotel- und Gaststättengewerbe.
 
Erfreulich ist auch, dass sich immer mehr Jugendliche in den Gewerkschaften organisieren. So sind im Organisationsbereich der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) alle neuen Auszubildenden in die EVG eingetreten und die IG Metall konnte ihre Mitgliederzahl im Jugendbereich um rund 10 Prozent steigern.
 
Fazit: Die Trendwende ist geschafft, die Gewerkschaften in Bremen gehen gestärkt in das Jahr 2013.

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.