Warning: file_put_contents() [function.file-put-contents]: Only 0 of 1130 bytes written, possibly out of free disk space in /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php on line 71

Warning: file_put_contents() [function.file-put-contents]: Only 0 of 611 bytes written, possibly out of free disk space in /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php on line 71

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/ngg001/htdocs/classes/ini_parser.php:71) in /srv/ngg001/htdocs/classes/controller/frontendcontroller.php on line 1247

Warning: file_put_contents() [function.file-put-contents]: Only 0 of 190 bytes written, possibly out of free disk space in /srv/ngg001/htdocs/classes/pagecache.php on line 328
~ Gewerkschaftsjugend begrüßt Hartz-IV-Urteil

Gewerkschaftsjugend

Kampagne gegen Erwerbslose und Sozialstaat stoppen

23.02.2010

Der DGB-Bundesjugendausschuss hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zu den Hartz IV-Regelsätzen für Kinder und Jugendliche als „richtungweisend“ begrüßt: „2,7 Millionen junge Menschen unter 25 Jahren müssen von Hartz IV leben. Das heißt für viele: Entbehrungen, Ausschluss vom gesellschaftlichen Leben und kaum Möglichkeiten der individuellen Entwicklung“, sagt Bundesjugendsekretär René Rudolf.

 

Diese Menschen bräuchten „faire Chancen und anständig bezahlte Arbeit“. „Statt täglich neue Beschäftigungsideen für Arbeitslose auszubrüten, sollte sich FDP-Chef Guido Westerwelle lieber für Mindestlöhne stark machen“, so Rudolf. „Damit entlastet er den Sozialstaat wirklich, weil Löhne nicht mehr vom Staat aufgebessert werden müssen.“

 

Die DGB-Jugend fordert, das Problem prekärer Arbeitsverhältnisse grundlegend anzugehen. „Befristete und schlecht bezahlte Jobs sind eine Bedrohung für Jung und Alt. Deshalb muss die Rente mit 67 vom Tisch. Für die Älteren erhöht sie die Gefahr der Altersarmut und für die Jungen schmälert sie die Chancen auf den Berufseinstieg“, so der DGB-Bundesjugendsekretär.

 

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung müssten alle Jugendlichen in ein unbefristetes Vollzeitbeschäftigungsverhältnis übernommen werden. „Wir brauchen endlich ein Grundrecht auf Ausbildung und auf Beschäftigung“, fordert Rudolf.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.