Gemeinsame Pressemitteilung Bundesverband der Systemgastronomie und Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Tariflöhne in der Systemgastronomie steigen

Hamburg/München, 4. Oktober 2011

 

 Der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben für die rund 100.000 Beschäftigten in den Betrieben von McDonald’s, Burger King, Allresto, coa, Kentucky Fried Chicken, Kruschina, Maxi Autohöfen, Pizza Hut, san francisco coffee company und Vapiano einen neuen Entgelttarifvertrag geschlossen. Die Löhne und Gehälter werden in zwei Schritten bis November 2014 um 5,8 Prozent angehoben. Mit dem neuen Tarifvertrag, der zum 1. Dezember 2011 in Kraft tritt, entfällt die Möglichkeit zur Abschmelzung der Entgelte bei Neueinstellungen, so dass vor allem die unteren Entgeltgruppen deutlich davon profitieren. Die Ausbildungsvergütungen steigen um bis zu 25 Euro. Damit soll die Branche hinsichtlich des Nachwuchses zukunftssicher aufgestellt werden.

  

„Wir hatten die Herausforderung, die Systemgastronomie in ihrer Breite abzubilden. Der Abschluss ist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber ausgewogen und sorgt auf beiden Seiten für Planungssicherheit”, kommentiert Wolfgang Goebel, BdS-Präsident und Personalvorstand McDonald’s Deutschland Inc., den Abschluss.

  

Für die stellvertretende NGG-Vorsitzende Michaela Rosenberger ist dieser Abschluss „ein positives Zeichen der Tarifpartnerschaft, weil der BdS ausschließlich Unternehmen zu seinen Mitgliedern zählt, die sich an Tarifverträge halten und keine Hintertürchen wie die so genannte O.T.-Mitgliedschaft und damit Lohndumping offen lässt.“

Jetzt NGG-Mitglied werden!

Arbeiten Sie in der Systemgastronomie? Hier können Sie der Gewerkschaft NGG sofort online beitreten.

 

Wichtig: Der Beitritt wird vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an außergewerkschaftliche Stellen erfolgt nicht.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.