Tarifrunde Coca-Cola

Erneute Warnstreikwelle: Auch Beschäftigte in Bremen und Oldenburg streiken

26.02.2013: Auch die sechste Tarifverhandlung mit Deutschlands größtem Getränkehersteller Coca-Cola ist am 25. Februar 2013 ergebnislos verlaufen. „Wir haben immer noch nichts Greifbares. Der Arbeitgeber braucht offenbar ein noch deutlicheres Signal der Beschäftigten, damit er in die Gänge kommt. Das kann er haben: Am Mittwoch und Donnerstag wird es wie schon im Januar bundesweit Warnstreiks geben – diesmal allerdings ganztägige. Am Coca-Cola-Standort Bremen und Oldenburg werden die Beschäftigten am 27.02.2013 die Arbeit niederlegen“, kündigte Thorsten Zierdt, Gewerkschaftssekretär der NGG-Region Bremen-Weser-Elbe, an.

 
Die Gewerkschaft NGG fordert die Erhöhung der Entgelte um sechs Prozent und Beschäftigungssicherung, vor allem den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen sowie die Begrenzung von Werkverträgen und Leiharbeit. Am 7./8. März 2013 wird in Berlin weiterverhandelt.
 
Bundesweit sind rund 10.600 Menschen an mehr als 60 Coca-Cola-Standorten beschäftigt.

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.