Spendenaktion

Solidarität mit Türkischen Tabak-Arbeitern/innen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

wir wenden uns mit der Bitte um Unterstützung an Euch.

 

Nach dem Verkauf der türkischen Tabakproduktion an British-American-Tobacco im Jahr 2006, will die türkische Regierung in diesem Jahr alle Produktionsstätten, die noch in staatlicher Hand liegen, schließen. Damit sind rund 12.000 Menschen von Arbeitsplatzverlusten bedroht.

 

Die Lebensmittelarbeiter- gewerkschaft "Tek Gida-Is" organisiert mit weiteren Organisationen den Widerstand gegen diese Pläne. Mit Sitzblockaden, Protestmärschen und Hungerstreiks kämpfen unsere türkischen Kolleginnen und Kollegen um ihre Arbeit und ihre Existenz und stoßen dabei immer wieder mit Spezialeinheiten der Polizei zusammen, die ihrerseits mit Pfefferspray und Wasserwerfen versuchen, die Protest einzudämmen.

 

Der GHV hat bereits seine Solidarität mit unseren türkischen Kolleginnen und Kollegen bekundet und versucht, über den Botschafter der Türkei Druck auf die türkische Regierung auszuüben.
 

Die Kolleginnen und Kollegen sind auf Spenden für ihren Widerstand angewiesen. Hierzu könnt Ihr folgende Kontonummer verwenden: SEB Hamburg, Blz: 200 101 11, Konto-Nr.: 113 202 6600, Stichwort: Soli-Tekel, Kontoinhaber: Gewerkschaft NGG.
 

Gespräch mit dem Ministerpräsidenten ohne Ergebnis

Generalstreik am 4.02.2010 geplant

Nach den seit Mitte Dezember 2009 andauernden Protesten der Angestellten des früheren staatlichen türkischen Tabak- und Alkoholmonopols gegen ihre Entlassung oder die „Überführung“ in den unsicheren „4-C“ Status schien die Regierung einzulenken und ein Gespräch zur Lösung zu suchen.

 

Liste für Spendensammlungen für Tek Gida Is

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.