Nach der dritten Verhandlung immer noch kein verhandlungsfähiges Angebot, deshalb:

Warnstreik bei Beck’s in Bremen

Die Gewerkschaft NGG ruft die Beschäftigten bei der Brauerei Beck & Co (ABInbev) für heute, 08.03.2012, ab 13.00 Uhr zum Warnstreik auf.

 

Nach drei Verhandlungstagen liegt lediglich ein Angebot der Arbeitgeber über einen Tarifvertrag für 2 ¾ Jahre mit Erhöhungen von jeweils 1% im ersten und zweiten Jahr und 0,65% im dritten Jahr sowie einmaligen Zeitgutschriften von je 20 Stunden im ersten und zweiten Jahr und 15 Stunden im dritten Jahr vor.


„Angesichts der hervorragenden Gewinnsituation des ABInbev-Konzerns ist dieses Angebot eine Provokation. Wie das Branchenmagazin „inside“ in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, plant ABInbev den (Rück)kauf des Osteuropageschäfts vom Finanzinvestor CVC Capitals für einen geschätzten Kaufpreis von drei Milliarden Dollar. Geld ist also genug da“ kommentiert Dieter Nickel, Bremer NGG-Geschäftsführer und Verhandlungsführer bei den Tarifverhandlungen das Arbeitgeberangebot und fügt hinzu: Es ist jetzt an der Zeit, die Arbeitgeberseite zu einem ernstzunehmenden Angebot zu motivieren. Wenn die ABInbev-Manager darauf spekulieren, dass die Beschäftigten angesichts der Arbeitsplatzunsicherheit durch die Verlagerung des Nordamerikageschäfts in die USA nicht mehr kampfbereit sind, so werden wir ihnen am Donnerstag das Gegenteil beweisen.

 

Die Tarifkommission der Gewerkschaft NGG hatte ihre ursprüngliche Forderung einer 8% igen Entgelterhöhung im Laufe der Verhandlungen bereits auf 6% reduziert, wobei die Hälfte dieses Betrages in Form von Freizeitguthaben auf den Arbeitszeitkonten gutgeschrieben werden soll. Dies wäre ein sinnvoller Beitrag zur Sicherung der Arbeitsplätze bei Beck’s.

 

Die Gewerkschaft NGG geht davon aus, dass sich alle ca. 400 zu diesem Zeitpunkt anwesenden Produktionsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter am Warnstreik beteiligen werden. Die nächste Tarifverhandlung ist für den 09. März 2012 terminiert.

 

Jetzt NGG-Mitglied werden!

Arbeiten Sie bei Becks oder Roland? Hier können Sie der Gewerkschaft NGG sofort online beitreten.

 

Wichtig: Der Beitritt wird vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an außergewerkschaftliche Stellen erfolgt nicht.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.