Diskussion über wachsende Anzahl von AusbildungsabbrecherInnen

Wer überwacht eigentlich die Ausbildung?

25.01.2013: Die öffentliche Diskussion über die hohe Zahl der AusbildungsabbrecherInnen greift nach Meinung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in Bremen zu kurz.

 
Dieter Nickel, Geschäftsführer der NGG in Bremen, kommentiert den Bericht: „Die Diskussion über nicht ausbildungsfähige oder –willige Jugendliche schiebt einseitig den Auszubildenden die Schuld zu. Andere Gründe werden erneut außer acht gelassen. Denn wenn zum Beispiel über die Hälfte der Restaurantfachkräfte ihre Ausbildung abbrechen, kann der Grund nicht alleine in angeblich fehlenden Kenntnissen der Auszubildenden über den gewählten Ausbildungsberuf liegen.“
 
Die Gewerkschaft NGG betont weiter, dass das Problem nicht nur dadurch gelöst werden könne, dass Auszubildende ihre Ausbildung abbrechen und diese dann in einem neuen Betrieb fortführen. Stattdessen müssen die Betriebe, in denen regelmäßig Azubis ihre Ausbildung abbrechen, genau unter die Lupe genommen werden. Nach Auffassung der Gewerkschaft NGG sind viele Betriebe im Hotel- und Gaststättengewerbe, aber auch im Bäckerhandwerk nicht ausbildungsreif. In diesen Betrieben sind ausbildungsfremde Tätigkeiten oder unbezahlte Mehrarbeit an der Tagesordnung, oft wird der Ausbildungsrahmenplan nicht eingehalten.
 
Dazu Nickel weiter: „Die Kammern sind die zuständigen Stellen, die eine Ausbildung im dualen System überwachen müssen. Wir fordern hier Transparenz. Die Maßnahmen, die von den Kammern gegenüber einzelnen Betrieben eingeleitet werden, um die Ausbildungsqualität zu verbessern, müssen öffentlich gemacht werden. Zudem ist es notwendig, dass Betrieben, die wiederholt negativ auffallen, endlich die Ausbildungserlaubnis entzogen wird. Bislang ist uns trotz vielfacher und auch konkret benannter Kritik an den Ausbildungsbedingungen noch kein Betrieb bekannt, dem die Ausbildungserlaubnis entzogen wurde.
 
Falls die Kammern ihrer überwachenden Aufgaben wie in der Vergangenheit nicht nachkommen, muss diese wichtige Aufgabe einer neutraleren Stelle übertragen werden.“

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.