Bremerhaven

Werkvertragsfirma CMM wählt erstmals Betriebsrat

Der Bremerhavener Dienstleister Coldstore Management und Marketing GmbH (CMM) hat zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. Zehn Mitarbeiter haben sich zur Wahl aufstellen lassen, drei von ihnen wurden in der zweiten Versammlung gewählt. Die von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) befürchteten Störungen durch den Arbeitgeber blieben aus.

 

CMM ist als Werkvertragsfirma unter anderem im Tiefkühllager von Frosta tätig. Infolge der Einleitung der Betriebsratswahl kündigte die Geschäftsführung umgehend die Streichung von Zulagen an. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten warnte die Geschäftsführung eindringlich vor weiteren Handlungen, die die Betriebsratswahl stören könnten. Eine Behinderung der Betriebsratswahl stellt eine Straftat dar, welche die NGG umgehend zur Anzeige gebracht hätte.

 

Zu dem Wunsch nach einem Betriebsrat war es gekommen, weil CMM im Krankheits- oder Urlaubsfall nur den nackten Stundenlohn weiterzahlt, anstatt den Durchschnittslohn. Da die Beschäftigten sonst aber nur Akkordlohn erhielten, bedeutete dies einen kräftigen Einschnitt. Die Forderung der Arbeitnehmer nach einem Betriebsrat habe CMM mit der Androhung quittiert, Zulagen zu streichen, so Christian Wechselbaum, zuständiger NGG-Gewerkschaftssekretär.

 

„Die Firma CMM war bei uns schon seit längerem dafür bekannt, dass wesentliche arbeitsrechtliche Bestimmungen nicht eingehalten werden“, betont der NGG-Gewerkschaftssekretär. Es sei völlig inakzeptabel, dass denjenigen Beschäftigten, die sich einen Betriebsrat wünschen, umgehend das Einkommen gekürzt werden sollte. „Wie angespannt das Betriebsklima war, zeigten auch in diesem Zusammenhang kurzfristig ausgesprochene Abmahnungen durch den Arbeitgeber. Wir haben die Beschäftigten dabei unterstützt, ihre Interessen wahrzunehmen und sich erstmals einen Betriebsrat zu wählen,“ so der Gewerkschaftssekretär.

 

Der Arbeitgeber verhielt sich jetzt aber entgegenkommend. Die Wahl konnte ohne Zwischenfälle an den beiden notwendigen Versammlungstagen durchgeführt werden. Fast alle Mitarbeiter haben an den Wahlen teilgenommen. „Die Betriebsratswahl ist reibungslos verlaufen. Der Arbeitgeber hat anschließend den drei Gewählten zu ihrer Wahl gratuliert.“, so Christian Wechselbaum.
 

CMM beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und wird in Bremerhaven durch Dieter Holzmann betrieben, der zuvor Geschäftsführer des Kühlhauses Frigolanda war. Holzmann war zu einer Stellungnahme am Freitag nicht zu erreichen.

 

Quelle: Nordseezeitung, 14.02.2014

Jetzt NGG-Mitglied werden!

Arbeiten Sie auch bei einer Werkvertragsfirma? Hier können Sie der Gewerkschaft NGG sofort online beitreten.

 

Wichtig: Der Beitritt wird vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an außergewerkschaftliche Stellen erfolgt nicht.

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.